Posts filed under ‘Rezepte’

Original New York Cheesecake #yummi #backen

Hallo Ihr Schleckermäuler,tumblr_m2g0yjIpuu1qak5kio1_500

um bei meinem Monatsmotto zu bleiben stelle ich Euch heute meinen neuesten lieblings Kuchen vor, bei dem es sich ebenfalls um einen amerikanischen Klassiker handelt. Den allseits beliebten und einfach total leckeren New Yerk Cheesecake. Hoffentlich lasst Ihr Euch von seinem süßen Aroma genauso begeistern und verführen wie ich!

ZUTATEN

  • 20 Stk. Zwieback
  • 75g Butter
  • 500g Frischkäse
  • 1 Tasse Zucker
  • 5 Eier
  • 1TL Zitronensaft
  • 200g Créme Fraîche
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker

ZUBEREITUNG

Für den Tortenboden eine Springform mit Backpapier auslegen, die Butter schmelzen und den Zwieback zerbröseln, ich mache das mit der Küchenmaschine damit der Boden schön fein wird. Die geschmolzene Butter mit dem Zwieback vermengen und den „Teig“ in der Springform verteilen. Wenn ihr das Gefühl habt der Boden sei zu Trocken dann nehmt einfach etwas mehr Butter. Im Anschluss alles für 10Minuten bei 180°C backen und dann abkühlen lassen.

Für die Creme den Frischkäse bei Zimmertemperatur cremig rühren. Die Eier mit dem zucker hell und schaumig schlagen. Die Eiermischung mit dem Zitronensaft und der Prise Salz unter den Käse rühren. Nun die Masse auf dem Tortenboden verteilen und im vorgeheizten Backofen ebenfalls bei 180°C etwa 40Minuten backen. Die Créme fraîche mit dem Zucker und dem Vanillezucker verrühren und diese Creme nach etwa 30Minuten Backzeit auf den Kuchen geben um alles bei 200°C noch einmal 10 bis 15Minuten zu backen. Dadurch bekommt Ihr diese schöne karamellisierte Kruste.

Viel Spaß beim Naschen, Eure Buchwärterin.

Advertisements

Mai 12, 2013 at 10:00 Hinterlasse einen Kommentar

Baked Potatoes with Sour Cream #yummi #kochen

Hallo Kochfreunde,

wie bereits angekündigt wird der Mai auf meinem Blog was die sonntäglichen Rezepte angeht ein amerikanischer Monat! Deshalb starten wir heute auch gleich mit dem ersten amerikanischen Klassiker Backed Potatoes mit Sour Cream, die eignen sich nämlich auch super zur Grillsaison. Ich wünsche Euch viel Spaß!

jacket-potato-and-cottage-cheese-002

ZUTATEN

  • 4 große Kartoffel (800g)
  • 4 Stück Alufolie
  • 1TL Öl
  • 250g Magerquark
  • 0,1l saure Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauchsalz
  • 2EL gehackter Dill
  • 4EL Kresseblättchen

ZUBEREITUNG

Die Kartoffeln waschen, abtrockmem umd in die geölte Alufolie wickeln. Auf den Bratenrost legen und diesen auf die mittlere Schiene des Backofens schieben. Wenn Ihr grillt legt Ihr die in Alufolie gewickelten Kartoffeln natürlich auf den Grill bzw. unten zu den Kohlen.
Die Kartoffeln müssen je nach Größe 1 Stunde bis 1 ¼ Stunden backen. Den Quark mit der sauren Sahne verrühren und mit Salz, Pfeffer und dem Knoblauchsalz sehr pikant abschmecken. Dill unter den Quark mengen. Die garren Kartoffeln mit eine Küchentuch von allen Seiten etwas drücken und die Folie oben öffnen, kreuzweise tief einschneiden. Kresseblättchen waschen, abtropfen lassen, über den Quarl geben und diesen zu den Kartoffeln reichen.

Viel Spaß beim nachmachen, Eure Buchwärterin.

Mai 5, 2013 at 10:00 1 Kommentar

Gurkensalat mit Haselnüssen #yummi #kochen

Hallo Kochfreunde,

weiter geht es wie angekündigt mit den ersten Salaten in diesem Jahr und wer von Obst genug hat bekommt heute mal eine Gurkensalatvariante zum probieren, meinen Gurkensalat mit Haselnüssen!

ZUTATEN

  • 40g Haselnüsse
  • 20g Butter oder Margarine
  • 1 Salatgurke
  • 1 Becher saure Sahne oder Schmand
  • Salz
  • Pfeffer
  • ¼TL Honig
  • 1 Bund Dill

ZUBEREITUNG

Die Haselnüsse blättrig schneiden. Das Fett in einer Pfanne erhitzen und die Haselnussblättchen darin kurz anrösten. Die Gurke waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Schmand mit Salz, Honig und Peffer verrühren. Die Gurkenscheiben in drei Portionsschälchen verteilen. Den Dill waschen, trocken tupfen und kleine Zweige abzupfen. Auf den Gurkenscheiben verteilen. Die Soße darübergeben und mit Nussblättchen bestreuen.

Viel Spaß beim nachmachen, Eure Buchwärterin.

April 21, 2013 at 10:00 Hinterlasse einen Kommentar

Beerensalat mit Joghurt #yummi #kochen

beerenHallo Kochfreunde,

wie versprochen startet dieser Monat ganz im Sinne des Frühlings und durch die Vorfreude auf unsere ersten Grillabende mit Freunden mit einem kleinen Beilagensalat. Da es bei einigen von uns aber noch nicht ganz so warm ist beginne ich mit einer wahren Vitaminbombe, dem Beerensalat mit Joghurtsoße!

ZUTATEN

  • 200g rote Johannisbeeren
  • 200g reife Stachelbeeren
  • 250g Himbeeren
  • 4EL Orangensaft
  • 2EL Zucker
  • 125g Waffelgebäck
  • 4EL Eierlikör
  • 1 Becher Nathurjoghurt
  • Minzeblättchen

ZUBEREITUNG

Die Johannisbeeren waschen und von den Rispen streifen. Stachelbeeren putzen, waschen und halbieren. Himbeeren verlesen, eventuell vorsichtig waschen. Die Früchte gut trockentupfen und mischen. Joghurt mit Orangensaft und Zucker verrühren. Gebäck auf Tellern anrichten und mit der Joghurtsoße übergießen. Mit Minzeblättchen garnieren und sofort servieren.

Viel Spaß beim nachmachen, Eure Buchwärterin.

April 14, 2013 at 10:00 Hinterlasse einen Kommentar

Käsesuppe #yummi #kochen

käsesuppeHallo alle zusammen,

zum Wetter passend habe ich mir ja in diesem Monat eine tolle Kategorie ausgesucht. Aber seht es positiv so  könnt Ihr Euch mit meinen Suppenrezepten wenigstens schön warm halten. Deshalb gibt es heute auch das Rezept für meine Käsesuppe:

ZUTATEN

  • 2 Stangen Porree
  • 1 Packung gefrorener Rahmporree
  • 8 kleine Sahnestreichkäseecken
  • 1 Packung gefrorene Erbsen
  • 300g Hackfleisch gemischt
  • Brühe
  • Salz
  • Pfeffer

ZUBEREITUNG

Die Hackbällchen ganz normal, wie zum Braten fertig machen, dann in Brühe kochen und herraus nehmen. In die Brühe kommen nun der Porree und der Rahmporree, alles aufkochen lassen. Den Streichkäse hinzufügen, wieder aufkochen und dich Hackbällchen sowie die gefrorenen Erbsen dazugeben und alles lagsam aufkochen. Wenn der Porree bissfest ist könnt Ihr die leckere Suppe servieren und zusammen mit Euren Lieben genießen.

Guten Appetit, Eure Buchwärterin!

März 24, 2013 at 10:00 Hinterlasse einen Kommentar

Doris Tomatensuppe #yummi #kochen

Hallo Ihr Lieben,

leider war ich in letzter Zeit viel unterwegs und hatte schrecklich viel um die Ohren daher kommt mein heutiges Rezept etwas spät. Doch wie sagt man so schön besser spät als nie, daher gibt es heute auch das Rezept von Doris Tomatensuppe für Euch, denn die ist nicht nur super lecker sondern auch noch ganz fix zubereitet!

ZUTATENTomatensuppe

  • 500g passierte Tomaten
  • 1 Suppewürfel
  • 1 kleine Zwiebel
  • etwas Tomatenmark
  • etwas Olivenöl
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

ZUBEREITUNG

Die Zwiebel in kleine Stückchen schneiden und in etwas Olivenöl andünsten. Sobald sie braun werden mit den passierten Tomaten ablöschen und mit dem Suppenwürfel, Salz, Pfeffer sowie einer Priese Zucker abschmecken. Am Schluss die Suppe noch mit Tomatenmark andicken und servieren.

Guten Appetit wünscht, Eure Buchwärterin!

März 17, 2013 at 21:50 Hinterlasse einen Kommentar

Blumenkohlsuppe #yummi #kochen

Hallo Ihr Suppenkasper,

wie versprochen reiche ich nun nach und nach die Artikel der letzten Woche nach, deshalb folgt nun auch die eigentliche Nummer zwei ins unserer Suppenhitparade. Das Rezept für Blumenhohlsuppe, welche ich schon in meiner Kindheit zu Essen bekam!

blumenkohlsuppeZUTATEN

  • 1 Blumenkohl
  • 1l Wasser
  • 3 Brühwürfel
  • 1 Schmelzkäse, Sahne, mini
  • etwas Mehl
  • Salz
  • Peffer
  • Muskat

ZUBEREITUNG

Etwas Öl in einem mittelgroßen Topf erhitzen und das Mehl dazu geben, anrösten und mit einem Liter Wasser aufkochen.
Zwei bis drei Brühwürfel dazu geben und zusammen mit dem Schmelzkäse auflösen. Den Blumenkohl in kleine Röschen schneiden, nach und nach hinzu geben und alles bei schwacher Hitze langsam weich werden lassen. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen wünscht, Eure Buchwärterin!

März 10, 2013 at 10:00 Hinterlasse einen Kommentar

Ältere Beiträge


Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Besucherzähler

  • 17,317 LeserInnen

%d Bloggern gefällt das: