Posts filed under ‘dies und das’

2015 erstrahlt der Blog „Bucharrest-Verknackt zum Lesen“ in neuem Licht!

img-20150101-wa0002
Was kann es schöneres geben als im alten Jahr noch schnell all den Altbalast über Bord zu werfen, unerledigte Sachen zu erledigen und so voller Elan und Begesiterung ins neue Jahr zu starten?!

Ich finde nichts! Deshalb startet mein Blog auch in diesem Jahr wieder voll durch. Der Redaktionsplan für die nächsten zwei Monate steht, das neue Design ist bereits online und meine neue Kategorie just bookworm things wird euch sicher gefallen!

Deshalb hoffe ich das ihr auch in diesem Jahr wieder bei bucharrest vorbeischaut und mir meine Sünden und die fehlende Zeit für den Blog aus dem letzten Jahr verzeiht!

Eure Buchwärterin.

Januar 1, 2015 at 10:00 Hinterlasse einen Kommentar

@StiftungLesen Please share! Umfrage zur Bachelorarbeit. #StiftungLesen #bundesweiterVorlsetag #deutscherBuchpreis #lesefreunde

Hallo ihr Lieben,

wie ihr sicherlich schon bemerkt habt war zur Zeit nicht viel los bzw. konnte ich schon eine Weile nichts einstellen, weil ich im Moment am zweiten Versuch meiner Bachelorarbeit schreibe. Aber keine Sorge, ich habe schon viele neue Artikel vorbereitet die ihr bald lesen könnt.

Doch natürlich muss ich zur Zeit Prioritäten setzen und mein Abschluss geht nun mal vor. Wenn ihr wollt könnt ihr mir aber sehr gerne helfen, indem ihr euch 5 Minuten Zeit nehmt um an meiner Umfrage teilzunehmen und diese vielleicht sogar weiter verbreitet.

Ich bin schon gespannt wie viele Befragungen zu Stande kommen und bedanke mich schon jetzt für eure Hilfe!

Alles Liebe, Eure Buchwärterin.

 

Hier gehts zur Umfrage: http://jennifer.ohost.de/Index.html

 

Mai 4, 2014 at 23:00 Hinterlasse einen Kommentar

Soooooooooooooooo shiny! #funnycat

funny-cat-shinning-light-christmas-tree

Dezember 8, 2013 at 10:00 1 Kommentar

Bookaholic ;) #fun #geek

Soooooo und weil die Nacht so produktiv war gibts heute mal einen kleinen lsutigen Comic für Euch!

Nächste Woche bekommt Ihr dann an dieser Stelle wieder Euer leckeres Sonntagsrezept.

Bis bald, Eure Buchwärterin.

                                                                                                                                                 

funny-old-books-couple-cat-comic

September 1, 2013 at 10:00 Hinterlasse einen Kommentar

Zivilcourage, soziales Gewissen?! #Gesellschaft #Buchbranche #Nachwuchs #wtf

Ich habe wirklich lange überlegt ob ich diesen Artikel wirklich schreiben soll. Schließlich ist es so viel einfacher den Mund zu halten und es ist auch wesentlich stressfreier. Aber nun hab ich ihn doch geschrieben, weil ich ein paar Dinge sagen will die mir schon lange unter den Nägeln brennen.

Die gesamte Buchbranche regt sich zurzeit über die Leiharbeiter bei Amazon auf und tut so als wäre Leiharbeit ein schlimmes neues Phänomen in der Branche. Aber mal ganz ehrlich belügt sich da nicht jeder selbst ein wenig? Mein Hermesbote wird pro ausgeliefertem Paket bezahlt, nicht pro Stunde, meine Kollegen im Ferienjob bei einer Tochterfirma der Siemens müssen Akkordarbeiten damit sie ihr mageres Leiharbeitergehalt aufbessern können. Auch andere große Firmen haben Leiharbeiter angestellt und behandeln sie schlecht ABER wenn Amazon das macht ist es plötzlich nicht mehr vertretbar. Keine Frage Leiharbeit ist schlimm und das systematische Ausbeuten der kleinen Leute sollte abgeschafft werden! Aber liebe Buchmenschen tut bitte nicht so moralisch und empört Euch über diese Zustände, wenn Ihr selber nicht besser seid!!! Im Grunde genommen regt Ihr Euch alle nur auf, weil Ihr endlich Munition gegen Amazon habt die auch den Rest der Gesellschaft interessieren.

Im Ernst die Buchhändler sind nur sauer, weil der Kunde, Amazon sei Dank, von zu Hause aus bestellt anstatt zu ihm in den Laden zu kommen. Doch wie Zoë  Beck (http://culturmag.de/crimemag/zoe-beck-uber-den-onlinehandler-amazon/66745) es so schön bemerkte anders als der Buchhändler wertet Amazon nicht. Man wird von Amazon nicht blöd angemacht, weil man Trivialliteratur liest, wird nicht wegen fehlenden oder halben Wissens falsch beraten und bekommt seine Bestellung nicht erst ein gefühltes halbes Jahr später.
Als Verlag ist man auf den Vertrieb bei Amazon angewiesen aber durch die hohen Rabatte die man dem amerikanischen Riesen zähneknirschend gewähren muss auch nicht glücklich mit der Situation.

Daher kommt der vom Fernsehen aufgedeckte „Skandal“ wie gerufen um sich mal Luft zu machen. Doch mal ganz ehrlich, eigentlich seid Ihr auch nicht besser oder schlechter als Amazon! Ihr beutet schließlich ohne ein schlechtes Gewissen zu haben Euren gut ausgebildeten, hoch motivierten und engagierten Nachwuchs aus! Ohne mit der Wimper zu zucken zahlen viele von Euch entweder gar nichts oder so wenig, dass es „zum Leben zu wenig und zum Sterben zu viel ist“ und Ihr schämt Euch auch nicht!!! Im Gegenteil ohne auch nur rot zu werden teilt Ihr einem potentiellen Bewerber mit das er sich ohne ein Volontariat absolviert zu haben, egal ob er dafür überqualifiziert ist, keine Stelle bekommt. Für das Volo, welches nur sehr gering vergütet wird (800,-€ Brutto in München sind ja wohl eine Frechheit), müsse man allerdings ein unbezahltes Praktikum machen. (siehe dazu den Artikel von Madamme Misanthrophie, http://madamemisanthropie.wordpress.com/2013/02/22/alles-grosse-in-unserer-welt-geschieht-nur-weil-jemand-mehr-tut-als-er-muss-hermann-gmeiner/)

Es geht aber noch frecher, denn mir wurde bei der schriftlichen Einladung eines Verlages in der Nähe von Nürnberg, via Mail zum Vorstellungsgespräch für ein freiwilliges Praktikum schon mitgeteilt, dass ich 3 Monate lang 40 Stunden die Woche ohne Bezahlung arbeiten solle! Als ich die Einladung daraufhin mit der Bemerkung „Von Erfahrung könne ich weder meine Miete, Fahrkarte oder ähnliches bezahlen und ich dem nächsten Bewerber viel Glück wünsche“ ablehnte wurde nicht einmal mehr geantwortet… Natürlich ist mir klar, dass es immer einen dummen geben wird der die Arbeit macht, die ich abgelehnt habe, doch langsam ist mir das egal, wenn sich das derjenige gefallen lässt dann kann er die Stelle haben aber ich lasse das nicht mehr mit mir machen! In anderen Branchen traut sich niemand ein unbezahltes Praktikum zu vergeben das länger als 2 Wochen geht und Uni-Absolventen werden nicht nur gut behandelt und bezahlt, Sie werden regelrecht umworben.

Also liebe Buchbranche hör auf über Amazon zu lästern und fass Dich an die eigene Nase! Sonst wechseln Eure gut ausgebildeten Nachwuchskräfte die Branche, bei mir fehlt nicht mehr viel.

Eure wütende Buchwärterin.

Februar 28, 2013 at 08:21 Hinterlasse einen Kommentar

Hurra, hurra #Bucharrest ist wieder da!

Hallo und willkommen im neuen Jahr!

Wie Ihr am neuen Hintergrunddesign sehen könnt sind die Temperaturen hier in Nürnberg so toll und warm, dass ich es mir nicht verkneifen konnte bereits jetzt ein Frühlingsmotiv für Euch hochzuladen. Außerdem war ich während meiner kurzen Weihnachtspause nicht untätig und habe fleißig neue Artikel für Euch vorbereitet. Ihr dürft somit auf das Jahr 2013 hier auf www.bucharrest.worpress.com gespannt sein! Denn ich werde nicht nur alt bewährtes und von Euch geliebtes beibehalten, sondern auch ein paar neue Kategorien und Rubriken einführen. So wird es beispielsweise schon nächste Woche den ersten Beitrag in der Kategorie „Comic“ geben. Zudem werden die Kategorien „Erotik“ und „Klassiker“ ab diesem Jahr dabei sein und hoffentlich den einen oder anderen Liebhaber unter Euch finden. Aber auch meine im letzten Jahr entdeckte Liebe zu den eBooks wird nicht zu kurz kommen, denn allein in diesem Monat werde ich viele von ihnen besprechen. Es ist einfach genial wie viele Bücher man beispielsweise in den Weihnachtsurlaub mitnehmen und lesen kann, wenn man sie nur auf sein Smartphone laden muss. Außerdem bin ich in diesem Jahr eine der drei offiziellen Verlagsblogger vom dotbooks Verlag (www.dotbooks.de) und werde somit einmal monatlich mit einem neuen Titel versorgt!

verlagsblogger-logo-dotbooks

Meine Rezensionen könnt Ihr ab diesem Jahr übrigens nicht nur hier auf www.bucharrest.worpress.com, sondern auch bei www.amazon.de, www.buecher.de, und  www.lovelybooks.de finden.

Auch kulinarisch habe ich wieder einiges auf Lager, weshalb ich den Januar zu meinem Pasta- Monat erkläre und Euch jeden Sonntag um 10 Uhr ein neues Soßenrezept hoch lade. Ich hoffe Ihr habt wieder alle viel Spaß am Nachkochen und werdet so zu Maggi- und Knorr-Gegnern. Bzw. werdet deren Tüten nicht mehr so oft benutzen wollen, weil selbst gekochtes oft genauso lange dauert und viel besser schmeckt!

Somit bleibt mir nur noch Euch einen tollen Start ins neue Jahr zu wünschen und Euch mein diesjähriges Blog-Motto ans Herz zu legen.

Eure Buchwärterin.

                                                                                                                                                   

„Wenn du nicht all deine Bücher lesen kannst, dann nehme sie wenigstens zur Hand, streichle ein wenig über sie, schau’ etwas hinein, lasse sie irgendwo auffallen und lese die ersten Sätze, auf die dein Auge fällt, stelle sie selbst aufs Bord zurück, ordne sie nach deinen Vorstellungen so, daß du wenigstens weißt, wo sie sind. Lass’ sie deine Freunde sein; lasse sie auf alle Fälle deine Bekannten sein.“

Winston Churchill

Januar 7, 2013 at 10:00 Hinterlasse einen Kommentar

Die Buchwärterin macht vom 24.12.12 bis zum 06.01.13 Urlaub #bucharrest #weihnachten

Hallo Ihr Lieben,

leider musste gestern wegen dem allgemeinen vorweihnachtlichen Stress das sonntägliche Rezept ausfallen. Ihr wisst ja wie das ist, Wohnung aufräumen und putzen, Tasche packen, und und und. Da blieb einfach keine Zeit mehr. Doch dafür dürft Ihr im kommenden Jahr auf viele kulinarische Gaumenfreuden gespannt sein!

Zudem kann ich Euch nun offiziell verkünden das ich ab Januar eine der drei Verlagsblogger für den dotbooks Verlag (http://www.dotbooks.de/) bin und Euch somit jeden Monat mit einer Rezension zu einem neuen eBook aus dem Verlag beglücken kann.

Da ich für das kommende Jahr viele Artikel vorbereiten, noch für die Uni lernen muss und mich natürlich auch mal ein paar Tage ausruhen möchte macht www.bucharrest.worpress.com vom 24.12.12 bis zum 06.01.13 Urlaub. Aber keine Bange ich lass Euch natürlich nicht auf dem Trockenen sitzen und liefere Euch mit dem unten stehenden Bild zumindest eine kleine Vorschau auf 2013. Meiner kleinen Mieze Tsuki scheint sie auf den ersten Blick zu gefallen 😉

Somit bleibt mir nur noch Euch allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen. Ich freue mich auf ein tolles Jahr 2013 mit Euch!

Eure Buchwärterin.

Dezember 24, 2012 at 10:05 Hinterlasse einen Kommentar

Ältere Beiträge


August 2017
M D M D F S S
« Sep    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Besucherzähler

  • 17,225 LeserInnen

%d Bloggern gefällt das: