„DRACULA“ Der Geburtsroman des berühmtesten Vampirs der Welt #lblc2015 #Englisch-Lesechallenge

September 15, 2015 at 10:03 Hinterlasse einen Kommentar

dracula-book-cover-e1368750274302Da es sich wirklich niemand leisten kann 108 Bücher oder mehr im Jahr zu kaufen (ich frage mich wie der/die Erstplatzierte in der Lese-Challenge das macht) begnüge ich mich zur Zeit weiterhin mit den kostenfreien Klassikern der Weltliteratur die man sich überall für seinen Reader downloaden kann. naja und da Vampire vor den Glitzer-Funkel-Vampieren von Twilight mal cool waren habe ich mir gedacht ich kehre für die Lovelybooks-Lesechallenge zu den Wurzeln dieser Sagen-Gestalt zurück. Bram Stokers Roman Dracula erschien bereits 1897 und gehört somit definitiv zu den Klassikern die man gelesen haben sollte.

Wie bereits bei White Fang, ist die Sprache recht einfach gehalten und man kann sich unbekannte Worte leicht durch die Handlung herleiten ohnemühsam im Wörterbuch nachschlagen zu müssen. Doch wie von mir erhofft es es die Handlung wirklich in sich und lehrt den leser wunderbar das Grauen! Auf Wunsch des Grafen Dracula reist der Londoner Rechtsanwalt Harker nach Siebenbürgen in Transilvanien, da der Graf in london ein Haus gekauft hat und alle diesbezüglichen Formalitäten klären möchte. Auf seiner Hinreise zum Schloss des Grafen ereignen sich einige wunderliche Dinge, so bekommt er beispielsweise von einer Fremden einen Rosenkranz geschenkt der ih beschützen soll und bemerkt bei seiner Kutschfahrt „dunkle Gestalten“ im Wald. Im Schloss selbst wird seine Lage nicht viel besser, denn auch wenn er nicht offensichtlich in gefahr ist fühlt er sich im Schloss des Grafen sehr unwohl und findet einige Hausregeln äußerst merkwürdig. So darf Harker einige Räume des Schlosses nicht betreten und bemerkt zunehmend seltsame Eigenschaften an seinem Gastgeber. So stellt er fest das der Graf kein Spiegelbild besitzt und immerzu auffällig blas ist, weshalb seine spitzen Zähne und seine blutroten lippen ihm besonders ins Auge springen. Harker darf das Schloss zudem aus unerfndlichen gründen nicht verlassen und wird unbemerkt Zeuge verschiedener bizzarer Begebenheiten. So schlägt er beispielsweise einmal versehentlich in einem fremden raum im Schloss ein und wird als er erwacht fast von drei Frauen, die dem Grafen Dracula in ihrer Gestalt sehr ähneln, fast gebissen. Nur das Auftauchen des Grafen verhindert dies, da er ihnen ein jammerndes Kind zum frass vorwirft. Nach diesem Ereigniss fühlt sich Harker endgültig darin bestätigt das es in Transilvaninien aber ganz besonders im Schloss nicht mit rechten Dingen zu geht und füchrtet um sein Leben.

Dracula hat meinen Kulturschock der Glitzer-Funkel-Vampire endlich kurriert, so dass ich mich nun endlich wieder voller Begeisterung auf Gesichten dieser Art stürzen kann ohne mich übergeben zu müssen, weil zu viel Gefunkel und Schmalz drin vorkommt. Also „back to the roods“ Leute!

Eure Buchwärterin.


Fakten

Autor:            Bram Stoker
Verlag:          Diverse
Sprache:      Englisch
Format:        ePub

Advertisements

Entry filed under: eBook, Englische Bücher, Klassiker, Lovelybooks Lesechallenge, Rezensionen. Tags: , , , , .

White Fang Eine klassische Geschichte über die Freundschaft von Mensch und Tier #lblc2015 #Englisch-Lesechallenge Magische Geschichten für kleine und große Muggel #lblc2015 #Englisch-Lesechallenge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


September 2015
M D M D F S S
« Aug    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Besucherzähler

  • 17,147 LeserInnen

%d Bloggern gefällt das: