@dotbooks_verlag „Spur der Tränen“ ist ein erschreckend realistischer Krimi über das Grauen des Menschenhandels

Februar 4, 2013 at 12:47 Hinterlasse einen Kommentar

Hallo alle zusammen,

da verlässt man sich, wenn man krank ist einmal darauf, dass alles so läuft wie man es geplant und vor allem vorbereitet hat und dann geht natürlich alles schief… Im Ernst die letzte Woche war super vorbereitet und eigentlich sollte alles automatisch online gehen! Aber irgendwo muss sich wohl ein Fehler eingeschlichen haben sonst hätte alles reibungslos geklappt.

Naja, jetzt bin ich ja fast wieder gesund und kann ein Auge auf den PC werfen. Außerdem kann ich Euch nun den Krimi Spur der Tränen von Tilmann Schott aus dem dotbooks Verlag (www.dotbooks.de) vorstellen.

Irina ist jung, intelligent, kommt aus Moldawien und träumt von einem besseren Leben im „goldenen Westen“, sie will unbedingt ihr trostloses Leben hinter sich lassen und ist somit das perfekte Opfer. Sie gerät an die falschen Leute und landet durch skrupellose Menschenhändler als Zwangsprostituierte in Deutschland. Dort kreuzt sich ihr Weg durch unglaubliche Zufälle mit dem von Professor Frank Thervall. Wird er ihr helfen oder landet sie wieder bei ihren Häschern?

Tilmann Schott schreibt nicht nur spannend sondern auch überzeugend. Der gesamte Roman glänzt nur so vor Fach- und Faktenwissen. Da ich meine Rezensionen auch auf www.amazon.de sowie www.buecher.de und www.lovelybooks.de veröffentliche werde ich dieses eBook leider nur mit 3 von 5 Sternen bewerten. Zum einen, weil ich die Formatierung sehr unglücklich gewählt finde, das Lesen ist durch sie wirklich anstrengend, obwohl der Schrifttyp thematisch super passt, und mich das Ende der Story irgendwie unbefriedigt zurück lässt. Ich meine was wird aus Irina, die so plötzlich abgereist ist? Findet sie ihre Schwester und kann sie all die Dinge verarbeiten? Was geschieht mit ihrem Freier, der im Krankenhaus liegt und ihr versucht hat zu helfen?

Ihr seht Spur der Tränen hat potential, ist ein gelungener Krimi und wirklich lesenswert da er so realistisch und authentisch ist. Leider verschenkt er gegen Ende hin, wie bereits erwähnt, ein paar Punkte. Trotzdem ist es einen Kauf wert!

Bis bald, Eure Buchwärterin!

                                                                                                                                                 

Fakten

Autorin:          Tilmann Schott
Verlag:            dotbooks Verlag
Sprache:        Deutsch
ISBN-13:        978-3-943835-09-0

Advertisements

Entry filed under: eBook, Krimi/Thriller, Rezensionen. Tags: , , , , , , .

@mvgverlag Wer mit „Come on, Baby!“ sein Liebesleben aufpeppen will schläft beim Lesen ein… @bloggdeinbuch wieder mal eine gelungene Verlagsvorstellung durch eine tolle Aktion: Bloomoon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Februar 2013
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728  

Besucherzähler

  • 17,435 LeserInnen

%d Bloggern gefällt das: