@rowohlt Eine dicke Hose aber mehr hat Roman auch nicht zu bieten… #lblc2012

Dezember 24, 2012 at 10:00 Hinterlasse einen Kommentar

Hallo Ihr fleißigen Weihnachtswichtel,

hier kommt mit Dicke Hose von Mia Morgowski die letzte Rezension für dieses Jahr. Auch dieses Buch habe ich bei der Lesechallange von http://www.lovelybooks.de gewonnen, doch leider war dieses Buch wirklich ein „Griff ins Klo“.

Mal ganz ehrlich „Frauenromane“ gehören nicht zu meiner bevorzugten Lektüre, doch ich gebe jedem Buch eine Chance und lasse mich gerne für neues begeistern oder eines Besseren belehren. Und auch, wenn das Cover nur so schreit: „Ich bin ein Frauenroman!“ so erschein mir doch die Leseprobe durchaus vielversprechend. Deshalb hatte ich mich auch dafür beworben und mich riesig gefreut als es endlich im Briefkasten lag. Aber ganz ehrlich Leute ich gebe auf! Nach quälenden 9 Kapiteln, wird das Buch einfach nicht besser im Gegenteil ich finde es weder witzig, spannend oder sonst irgendetwas, mich interessiert gar nicht wie es weiter geht, weil die ganze Story und alle Charaktere einfach so mega hohl sind das es weh tut. Ihr wisst ich versuche jedem Buch etwas Gutes abzugewinnen aber Dicke Hose könnte ich gerade mal einen von fünf Sternen dafür geben das die Idee der Story an sich ganz nett war.

Denn einen Makler, der keine Ahnung von Mode hat, vermutlich denkt das es sich bei einer Clutch um etwas zu essen handelt, auf eine High Society Boutique in Hamburg los zulassen, weil er von seinem Kumpel gebeten wird auszuhelfen ist ja ganz lustig. Schließlich denkt sich Alex, dass man alles verkaufen kann. Und damit nicht auffällt das er von tuten und blasen keine Ahnung hat gibt er sich großspurig und markiert den großen Macker mit der „dicken Hose“ um seine neue attraktive Chefin zu beeindrucken.

Aber mehr als das bietet das Buch einfach nicht. Viel heiße Luft, viel oberflächliches blabla aber leider sonst nichts.

Somit bleibt mir nur Euch nur zu empfehlen die Hände von Dicke Hose zu lassen. Das sage ich nicht nur, weil ich solche Romane normalerweise nicht lese, im Gegenteil ich habe auch schon Frauenromane gelesen die sehr gut und super witzig waren aber diese Buch ist Euer Geld leider nicht wert!

Alles Liebe, Eure Buchwärterin.

                                                                                                                                                  

Fakten

Autor:              Mia Morgowski
Verlag:            rororo
Sprache:        Deutsch
ISBN-10:        3499259230
ISBN-13:        978-3499259234

Advertisements

Entry filed under: Rezensionen, Roman. Tags: , .

@eichbornverlag „Ensel und Grete“ ein humorvolles, gruseliges und spannendes Märchen aus Zarmonien #Walter Moers Die Buchwärterin macht vom 24.12.12 bis zum 06.01.13 Urlaub #bucharrest #weihnachten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Dezember 2012
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Besucherzähler

  • 17,145 LeserInnen

%d Bloggern gefällt das: