Ein Buch das man wirklich nicht gelesen haben muss „Davor und danach“

November 22, 2012 at 10:00 Hinterlasse einen Kommentar

Hallo Ihr Lieben!

Das heutige Buch auf meinem Blog Bucharrest fällt leider in die Kategorie, wenn man gar, gar, gar, ja wirklich absolut gar nichts anderes zu lesen hat und verzweifelt ist kann man sich diesem Titel zuwenden. Denn mit Davor und danach habe ich letzten Sommer wirklich keine Perle im Antiquariat gefunden…

Zwar wurde das Buch anscheinend beim Erscheinen damals vom STERN als: „Ein fesselnder Roman über das Zerbrechen einer Vorzeige-Familie.“ beschrieben, doch um ganz ehrlich zu sein weiß ich nicht was sich der STERN-Redakteur mit dieser Aussage gedacht hat. Ich habe schon wesentlich spannendere oder um bei den Worten des STERN zu bleiben „fesselndere“ Bücher als dieses Schmierentheater gelesen. Auch, wenn das Buch 1995 erschienen ist, wurde die Idee des „Heilewelt Familiendramas“ sicherlich auch damals schon besser umgesetzt.

Denn im Grunde geht es wie immer um ein klassisches Thema: Die von außen betrachtet perfekte amerikanische Familie gerät in einen schier unglaublichen Albtraum. Jacob, der Sohn, wird des Mordes an seiner Schulfreundin bezichtigt und nun wird die ganze Familie im kleinen Örtchen gemieden und ausgegrenzt. Über die Frage der tatsächlichen Schuld oder Unschuld entzweit sich die gesamte Familie und schließlich mündet das ganze Drama in einem sensationellen Schauprozess im Fernsehen… So aus dem Leben gegriffen, wie manch ein anderer Leser oder Rezipient, finde ich diesen Plot nun nicht. Die ganze Geschichte ist mir einfach zu konstruiert, unwirklich und so vollkommen melodramatisch. So, dass mir das Lesen überhaupt keinen Spaß gemacht hat und ich das Buch wirklich nur bis zum Ende gelesen habe, weil ich leider kein anderes zur Hand hatte.

Von daher rate ich Euch davon ab Davor und danach auch nur eines Blickes zu würdigen. Auch wenn ich sonst nicht so harte Worte verwende aber dieses Buch war meine Zeit leider nicht wert und es ist mir schleierhaft wie man diese Geschichte anständig vefrfilmen konnte.

Eure Buchwärterin.

                                                                                                                                                  

Fakten

Autor:              Rosellen Brown
Verlag:            Diogenes Verlag
Sprache:        Deutsch
ISBN-10:        32572285199
ISBN-13:        978-3257228519

Advertisements

Entry filed under: Drama, Rezensionen. Tags: , , .

@eichbornverlag „Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär“ ein wortwitziger, ironischer, einfach rund um gelungener Roman von #Walter Moers @rachael_ray „Denver Egg Sandwich“ #kochen #yummi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


November 2012
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Besucherzähler

  • 17,145 LeserInnen

%d Bloggern gefällt das: