„Pilzsoße mit Bandnudeln“ ein tolles Essen im Herbst

November 4, 2012 at 10:00 Hinterlasse einen Kommentar

Hallo Ihr Lieben!

Da ich immer darum bemüht bin Euch das Leben angenehmer zu gestalten habe ich, wie Ihr sehen könnt, meinen Blog noch einmal für Euch überarbeitet um ihn lesefreundlicher und aufgeräumter zu gestalten. Hoffentlich gefällt Euch das neue Design genauso gut wir mir!

Außerdem habe ich ein paar Änderungen vorgenommen die Euch die Orientierung hier auf www.bucharrest.worpress.de erleichtern sollen. So könnt Ihr über die Social-Buttons oben rechts nun leichter verfolgen was ich so auf den Social-Media-Plattformen treibe und mir dorthin folgen. Deshalb konnte ich nun endlich den unschönen facebook-Button löschen und auch die ablenkenden Tweets entfernen.

Zudem habe ich mich entschieden neue Einträge immer am Montag, Donnerstag und Sonntag um 10Uhr zu posten. Wobei der Sonntag für neue Rezepte reserviert ist. So könnt Ihr Euch also ab sofort genau darauf einstellen wann neue Einträge kommen.

                                                                                                                                                  

Den Anfang macht daher mein Rezept für Pilzsoße mit Bandnudeln, denn schließlich ist heute Sonntag und wir wollen die schöne neue Ordnung nicht durcheinander bringen.😉

ZUTATEN

  • 30g getrocknete Pilze, falls Ihr keine anderen zur Hand habt
  • 150ml heißes Wasseer
  • 2 Zwiebeln
  • etwas Sojasoße
  • 250ml Schlagsahne
  • 20g Butter
  • 1 Bund Petersilie

ZUBEREITUNG

Die Bandnudeln in Salzwasser kochen bis sie bissfest sind. Die getrockneten Pilze ca. 15 Minuten in heißen Wasser einweichen. Gut auspressen, in Streifen schneiden und in Butter anbraten. (Falls Ihr frische Pilze habt, dann putzt diese, schneidet sie in Streifen und bratet sie ebenfalls in Butter an.) Nach einigen Minuten die klein geschnittenen Zwiebeln hinzufügen und goldbraun anbraten. Nach etwa 10 Minuten mit etwas Sojasoße und der Sahne ablöschen. Nun noch mit Salz, Pfeffer und der Petersilie würzen.

Guten Appetit wünscht Euch, Eure Buchwärterin!

Entry filed under: Kochen, Rezepte. Tags: , , .

Mein feuriges Chili, zum warm werden an kalten Herbsttagen Der 13/18 Verlag ein Ort für junge aufstrebende Talente

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


November 2012
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Besucherzähler

  • 16,480 LeserInnen

%d Bloggern gefällt das: