Mein erlebnisreicher Tag auf der fbm12… Danke an mixtvision, Eichborn und Diogenes!

Oktober 15, 2012 at 10:00 Hinterlasse einen Kommentar

Hallo Ihr Lieben Arrestler,

heute will ich Euch meinen kleinen Messebericht nachreichen. Leider konnte ich auf Grund von studentischen Verpflichtungen, also auf Gut-Deutsch wegen Prüfungen, nur einen Tag auf die Frankfurter Buchmesse fahren. Eigentlich braucht man natürlich viel mehr Zeit um sich die ganze Messe anzusehen, denn auch dieses Mal habe ich nur Einblicke in die Hallen 3 und 4 bekommen können. Aber irgendwie schaffe ich es auch sonst nicht mehr von der Messe zu sehen und so wie sich meine Füße anfühlen hat es auch dieses Mal wieder gereicht xD

Nach der Zugfahrt von Nürnberg nach Frankfurt habe ich zunächst die Führung „Berufseinstieg in die Verlagsbranche“ welche in Zusammenarbeit der Jungen Verlagsmenschen und der Verlage der Zukunft entstanden ist. Dabei haben uns verschiedene Vertreter aus der Verlagswelt etwas über ihre Verlagsgeschichte erzählt und uns Rede und Antwort gestanden. Deshalb noch einmal ein großes Dankeschön an die Organisatoren und alle beteiligten Verlage bzw. Organisationen:

  • Wallstein Verlag, Thorsten Ahrend
  • Unionsverlag, Sinja Bohn, Presse Volontärin
  • Oldenbourg Verlag, Susanna Riedl, Buchvertrieb
  • media campus frankfurt, Azubistro, Anke Naefe
  • Aufbau Verlag, Tony Stubenrauch, Marketingmanager

Später habe ich mich hoffnungslos verlaufen weshalb ich das Treffen des Piepmatzverlag verpasst habe. Außerdem konnte ich mich wieder einmal davon überzeugen, dass viele Verlage der Meinung sind das Auszubildende Buchhändler wichtiger als Studenten sind! Denn die müssen sich ja auf dem Laufenden über das Programm der Verlage halten und bekommen daher viele gratis Leseexemplare. Studenten der Buchwissenschaft o.ä. sind nur Dreck unterm Fingernagel, die müssen sich nicht auf den Laufenden halten auch, wenn wir später diejenigen sind die bei ihnen arbeiten werden…

Die meisten Verlage reagieren nun einmal so, wenn man bei ihnen freundlich nach einem Buch fragt. Okay auch hier darf man eigentlich nicht pauschalisieren, denn wie immer gibt es auch bei diesem Thema Ausnahmen von der Regel. Deshalb gilt mein Dank mixtvision, Eichborn und Diogenes von denen ich dank meines Studiums UND meinem Blogs ein Rezensionsexemplar erhalten habe.

 

 

 

 

 

Mein Messehighlight war jedoch ganz klar das Zusammentreffen mit Kai Meier und Wolfgang Hohlbein! Beide haben mich Fotos machen lassen und mir Bücher signiert. Ich freue mich schon riesig darauf mit Euch über die Bücher zu reden und hoffe dass ich Euch zeigen konnte das man auch, wenn man nur einen Tag auf der Buchmesse ist viel erleben kann.

Alles Liebe, Eure Buchwärterin.

Advertisements

Entry filed under: dies und das. Tags: , .

Wo oder wie verbringst Du Deinen Bucharrest??? :3 „Der verbotene Schlüssel“ vom cbj-Verlag, eine unglaubliche Geschichte über die Machenschaften des Herrschers der Zeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Oktober 2012
M D M D F S S
« Sep   Nov »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Besucherzähler

  • 17,268 LeserInnen

%d Bloggern gefällt das: